Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Elke Janke Reisen GmbH

Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln den Inhalt des zwischen dem Kunden und Elke Janke Reisen GmbH - nachstehend "EJR" genannt - zustande kommenden Mietvertrages für eine Ferienimmobilie, die EJR im Auftrag des jeweiligen Eigentümers vermietet. Die AGB ergänzen die allgemeinen mietrechtlichen Vorschriften des BGB.

Für Flüge und Mietwagen ist EJR nur Vermittler der jeweiligen Reiseleistung. Für Flüge geltend die jeweiligen Geschäftsbedingungen der vermittelten Leistungsträger bzw. Veranstalter. Für Mietwagen gelten zusätzlich zu den Geschäftsbedingungen des jeweiligen Autovermieters die AGB von EJR.

 

1. Abschluss des Mietvertrages

1.1 Mit der Buchung bietet der Kunde EJR den Abschluss eines Mietvertrages auf Grundlage der auf der Homepage und sonstigen Medien von EJR genannten Leistungsbeschreibungen, Hinweisen und Preisen verbindlich an.

1.2 Die Buchung hat in Textform zu erfolgen.

1.3 Der Kunde hat für alle Vertragsverpflichtungen von Mitreisenden, für die er die Buchung vornimmt, wie für seine eigenen, einzustehen, soweit er diese Verpflichtung durch ausdrückliche und gesonderte Erklärung übernommen hat.

1.4 Der Mietvertrag kommt mit dem Zugang der Buchungsbestätigung (Annahme der Buchung) durch EJR zustande, für die es keiner besonderen Form bedarf. Bei oder unmittelbar nach Vertragsschluss übersendet EJR dem Kunden eine Buchungsbestätigung/Rechnung schriftlich oder in Textform.

 

2. Bezahlung

2.1 Nach Vertragsabschluss wird eine Anzahlung in Höhe von 20 % des Mietpreises fällig, sofern, wenn erforderlich, ein Sicherungsschein* übergeben wurde.. 

2.2 Der Restbetrag ist drei Wochen vor Mietbeginn fällig, sofern, wenn erforderlich, ein Sicherungsschein* übergeben wurde.

2.3 Bei kurzfristigen Buchungen (Buchungen, die so kurzfristig vor Mietantritt erfolgen, dass der gesamte Mietpreis bereits fällig ist) ist der gesamte Mietpreis sofort zur Zahlung fällig , sofern, wenn erforderlich, ein Sicherungsschein* übergeben wurde.

2.4 Für zusätzlich abgeschlossene Reiserücktrittskosten- oder sonstige Versicherungen sind die vereinbarten Prämien mit der Anzahlung vollständig zur Zahlung fällig.

2.5 Reisemittler sind nicht zur Annahme von Zahlungen für EJR berechtigt.

2.6 Sofern der Kunde die Anzahlung oder Restzahlung nicht zum Fälligkeitstag leistet, ist EJR berechtigt, nach Mahnung mit Fristsetzung vom Mietvertrag zurückzutreten. In diesem Fall erhebt EJR die in Ziffer 3.2 geregelten Stornierungskosten.

* In Fällen, in denen aufgrund des zeitlichen Zusammenhangs der Buchung mindestens einer weiteren touristischen Leistung eine verbundene Reiseleistung entsteht, wird dem Kunden ein Sicherungsschein gem. § 651w BGB ausgehändigt.

 

3. Rücktritt durch den Kunden

3.1 Der Kunde kann jederzeit von dem Mietvertrag zurücktreten. Der Rücktritt ist in Textform gegenüber EJR unter den am Ende der AGB angegebenen Kontaktdaten zu erklären. 

3.2 Tritt der Kunde vor Mietbeginn zurück oder tritt er die Reise nicht an, ist der Kunde zur Zahlung einer Entschädigung für die entgangene Mieteinnahme an EJR verpflichtet.

Die Entschädigung wird nach dem Zeitpunkt des Zugangs der Rücktrittserklärung bei EJR wie folgt berechnet:

bis 30 Tage vor Mietbeginn   20 % des Mietpreises
bis 15 Tage vor Mietbeginn   30 % des Mietpreises
bis  8 Tage vor Mietbeginn   50 % des Mietpreises
bis  1 Tag vor Mietbeginn   80 % des Mietpreises
 
 
am Tag des Mietbeginn
oder bei Nichtantritt
  100 % des Mietpreises

 

4. Mitwirkungspflichten des Kunden/Reisenden

4.1 Reiseunterlagen
Der Kunde hat EJR zu informieren, wenn er die erforderlichen Reiseunterlagen (z.B. Mietgutschein, Reiseinformationen inkl. Ansprechpartner) nicht oder nicht vollständig innerhalb des von EJR mitgeteilten Zeitraums erhält.

4.2 Mängelanzeige
Der Reisende ist verpflichtet, auftretende Mängel unverzüglich der örtlichen Agentur bzw. dem jeweiligen Hausverwalter anzuzeigen und Abhilfe zu verlangen; über deren Erreichbarkeit informiert EJR in den Reiseunterlagen. Sofern die örtliche Agentur bzw. der jeweilige Hausverwalter nicht erreichbar ist, hat der Reisende die aufgetretenen Mängel EJR gegenüber unter der am Ende der AGB angegebenen Kontaktdaten anzuzeigen. Unterlässt der Reisende die Mängelanzeige schuldhaft, tritt eine Minderung des Mietpreises nicht ein. Die örtliche Agentur bzw. der jeweilige Hausverwalter sind beauftragt für Abhilfe zu sorgen, sofern dies möglich ist. Sie sind nicht bevollmächtigt, Mängel oder Ansprüche anzuerkennen.

 

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Kaution
Sofern eine Kaution zu hinterlegen ist, ist dieses in den Preisinformationen aufgeführt. Die Kaution ist bei Schlüsselübergabe an die örtliche Agentur bzw. den Hausverwalter in bar zu leisten. Die Höhe der Kaution ist in den Preisinformationen angegeben. Die Kaution dient als Sicherheit für evtl. vom Kunden/Reisenden verursachte Schäden oder vor Ort zu zahlende, verbrauchsabhängige Nebenkosten. Die Rückzahlung der Kaution erfolgt bei Schlüsselrückgabe an die örtliche Agentur bzw. den Hausverwalter am Ende der Mietdauer, sofern sich das Haus bzw. die Wohnung nebst Inventar in ordnungsgemäßem Zustand befindet.

Hiervon unberührt bleibt der Anspruch von EJR auf weitergehenden Schadensersatz für einen vom Kunden/Reisenden verursachten Schaden an der Wohnung bzw. dem Haus oder dem Inventar; dies gilt auch für einen Schaden, der durch einen Gast des Kunden/Reisenden verursacht wurde.

Der Kunde/Reisende ist verpflichtet, einen vom ihm verursachten Schaden umgehend, spätestens aber bei Schlüsselrückgabe der örtlichen Agentur bzw. dem Hausverwalter anzuzeigen. Sofern der Kunde/Reisende dies unterlässt, gilt als Nachweis eines vom Kunden/Reisenden verursachten Schadens die Bestätigung der örtlichen Agentur bzw. des Hausverwalters. Dem Kunden/Reisenden bleibt es vorbehalten nachzuweisen, dass der Schaden nicht durch ihn verursacht wurde.

5.2 Nebenkosten
Falls verbrauchsabhängige Nebenkosten (z.B. Heizung, Poolheizung) anfallen können, sind diese in den Preisinformationen aufgeführt. Die Zahlung hierfür erfolgt vor Ort an die örtliche Agentur bzw. den Hausverwalter in bar, sofern es nicht in der Leistungsbeschreibung anders geregelt ist. Vom Kunden gewünschte Zusatzleistungen sind im Mietpreis grundsätzlich nicht eingeschlossen. 

5.3 Belegung
Die Ferienwohnung bzw. das Ferienhaus darf nur von der in der Leistungsbeschreibung angegebenen und in der Mietbestätigung aufgeführten Anzahl von Erwachsenen und Kindern bewohnt werden. Gleiches gilt auch hinsichtlich der Mitnahme von Haustieren, sofern eine Mitnahme von Haustieren überhaupt erlaubt ist. Eine Überbelegung bzw. nicht erlaubte Mitnahme von Haustieren kann dazu führen, dass dem Kunden der Bezug der Ferienwohnung oder des Ferienhauses verwehrt wird. EJR verweist in diesem Zusammenhang ausdrücklich auf Ziffer 5.4 dieser AGB.

5.4 Kündigung durch EJR
EJR kann den Mietvertrag ohne Einhaltung einer Frist kündigen, wenn der Reisende die gemietete Ferienimmobile nicht bestimmungsgemäß nutzt oder nicht mit der allgemein üblichen Sorgfalt behandelt und ungeachtet einer Abmahnung durch EJR damit fortfährt. In diesem Fall behält EJR den Anspruch auf den Mietpreis.

5.5 Haftungsausschluss
Wird die Durchführung des Vertrages durch höhere Gewalt (z.B. Krieg, Natur- oder Umweltkatastrophen, Extremwetter, Waldbrände, Grenzschließungen, Streik o.ä.) wesentlich erschwert oder unmöglich gemacht, können weder EJR noch der Eigentümer der Ferienunterkunft dafür verantwortlich gemacht werden.

 

6. Sonstiges

Stand: 01.07.2018

Kontaktdaten:

Elke Janke Reisen GmbH
Klaustaler Straße 5
13187 Berlin
Tel.: +49 30 - 474 39 97
Fax: +49 30 - 474 39 96
E-Mail: info@janke-reisen.de
Geschäftsführer: Uwe Schürmann

Datenschutzhinweis:

Die im Rahmen der Buchung einer Ferienwohnung oder anderer vermittelter Reiseleisungen von den Reisenden zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden elektronisch verarbeitet und von EJR und deren eigenen und vermittelten Leistungsträgern genutzt und in einem Reservierungssystem verarbeitet und gespeichert, soweit sie zur Vertragsdurchführung erforderlich sind. Die Vorschriften der DSGVO finden Anwendung. Die ausführlichen Datenschutzhinweise einschließlich der Rechte der Kunden/Reisenden sind auf www.lapalma.de/datenschutz hinterlegt, können unter den Kontaktdaten von EJR angefordert werden bzw. werden zum Zeitpunkt der Erhebung der Daten (Buchungsanfrage) zur Verfügung gestellt.

Reiseversicherungen:

Elke Janke Reisen GmbH empfiehlt generell den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung und einer Auslands-Reisekrankenversicherung mit Rücktransport der Europäischen Reiseversicherung AG (ERV), Rosenheimer Str. 116, 81669 München.

Fernabsatzverträge:

Elke Janke Reisen GmbH weist darauf hin, dass die Anmietung von Ferienunterkünften, sowie die Buchungen von Mietwagen und Flügen im Fernabsatz nicht nach § 312g Abs. 2 Nr. 9 BGB widerrufen werden können.